normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten 
 

Geschichte der Schule

Unsere Schule wurde 1969 von der Gemeinde Jade gegründet. Zu Anfang gab es 10 Klassenräume, einen Physikraum, zwei Werkräume, einen Handarbeitsraum, eine Küche und eine kleine Turnhalle. An dieser Volksschule Jade unterrichteten 12 LehrerInnen etwa 200 SchülerInnen.

 

1974 zogen mit der Einführung der 0rientierungsstufen in Niedersachsen die Schuljahrgänge 5 und 6 als Nebenstelle der OS Stadland-Jade mit in das Gebäude ein und die Volksschule Jade wurde von nun an als Hauptschule Jade mit den Jahrgängen 7 bis 9 geführt.

 

1980 wurde ein neuer Musikraum angebaut, und 1989 errichtete die Gemeinde Jade direkt neben der Schule eine neue Turnhalle.

 

Im Rahmen der Schulstrukturreform wurden 2004 die Orientierungsstufen in Niedersachsen wieder abgeschafft. Um den Schulstandort Jade zu stärken, erweiterte der Landkreis Wesermarsch als Schulträger das Angebot im Sekundarbereich I um eine Realschule. Seitdem wird diese Schule unter einer Schulleitung als Haupt- und Realschule Jade geführt. Die Hauptschule wurde um den 10. Schuljahrgang ergänzt.  

 

Wegen der gestiegenen Schülerzahlen nahm der Landkreis Wesermarsch seit 2006 einen Anbau und Umbau vor. Im Zuge dieser Baumaßnahme entstanden über mehrere Jahre vier neue Klassenräume, ein neuer Physikraum mit einem großen Vorbereitungsraum, neben dem Werkraum ein großzügiger Maschinenraum mit Materiallager und ein Technikraum, eine Mensa und ein neuer Verwaltungstrakt. Auch ein Fahrstuhl wurde eingebaut.

 

Zum Schuljahr 2007/08 erhielt die Schule die Anerkennung als Ganztagsschule mit Nachmittagsunterricht an 3 Tagen. Damit einher ging der Einbau einer Mensa.

 

Die Schülerzahl ist mit dem Schuljahr 2009/10 auf fast 380 angestiegen. Die SchülerInnen werden durch 25 Lehrerinnen und Lehrer, eine Sozialpädagogin, einen Hausmeister, eine Sekretärin und eine Küchenkraft betreut. Hinzu kommen mehrere externe Fachkräfte, die die Leitung von Arbeitsgemeinschaften, Hausaufgabenhilfen und Förderunterricht übernehmen und somit zu einem recht umfassenden Angebot an der HRS Jade beitragen.

 

Zum Schuljahr 2011/12 erhielt die Schule die Anerkennung zur Oberschule.